Aktuelles Links Theaterautor Jörg Appel

Verein
...Geschichte

Dokumente
...Beitrittsformular
...Satzung
...Anleitung

Mit einem Plakat fing 1993 alles an. Eine alte Tradition sollte in Schwabhausen wieder aufblühen - das Dorftheater.

Eine junge Truppe von etwa 15 bis 20 Leuten, die noch nicht so genau wußten worauf sie sich da eigentlich einließen. Doch der Spaß bei den Proben und die Vorfreude auf unsere ersten Aufführungen ließen die 5 Monate Probenstreß schnell vorübergehen. Ostern 1994 war es soweit, unser erstes Stück auf der Bühne.

Seitdem führen wir jedes Jahr ein lustiges Stück auf. Die Gruppe hat sich natürlich verändert. Manche sind weggegangen, doch viele neue Gesichter sind auch zu uns gestoßen. Viele Menschen waren für die Theaterfreunde auf, hinter und auch unter der Bühne tätig.

Bis 2000 bauten wir im Sportheim des TSV Schwabhausen unsere Bühne auf 90 leeren Bierkisten auf! Darauf wurden drei große Holzboden-Platten befestigt, so daß eine Spielfläche von ca. 4 x 6 m entstand. 2001 haben wir modernisiert und ersetzten die Bierkisten durch eine Holzkonstruktion. Mit unseren inzwischen eigenen Stücken machen wir pro Jahr mehrere Vorstellungen in unserem Heimatort Schwabhausen. Bis 2002 auch eine im Nachbarort Schillingstadt. Erschienen sind die Stücke im Plausus-Verlag in Bonn.

Schwabhausen liegt im badischen Frankenland. Böse Zungen nennen es auch "Badisch Sibirien"! Wie die Kombination von Volksstämmen (Schwaben, Badener, Franken) vermuten läßt, sprechen wir einen interessanten Dialekt. In diesem schreiben und spielen wir unsere Stücke, um so unseren Dialekt für uns selbst, aber auch für unsere Zuschauer lebendig zu machen. Seit 1995 sind unsere Stücke selbst gestrickt, inzwischen entwickeln wir sie mit der ganzen Gruppe in den Proben.

Zum Ziel haben wir uns gesetzt, Dorftheater mit Hintergrund zu machen, Leute über das Lachen zum Nachdenken anzuregen.


Copyright:
Theaterfreunde Schwabhausen
Heckfelder Str. 2
Boxberg-Kupprichhausen
Datenschutz Kontakt Impressum