Aktuelles Links Theaterautor Jörg Appel
Inhalt
Personen
Plakat
Programmheft
Berichte
Anekdoten

Bilder
...Probe
...Stück
...Sonstige

...Video
1750 - Eine Geschichte

Schwabhausen, um das Jahr 1750. Die Dorfbewohner kämpfen mit den alltäglichen Problemen dieser Zeit. Auf dem Bauernhof von Peter und Luise gibt es viel zu tun, das Vieh muss versorgt werden und auch um die Ernte muss man sich kümmern, denn die hohen Abgaben und Steuern, die die Bokschbercher eintreiben sind erdrückend.

Deshalb sind diese auch bei den Schwahäuschern nicht sehr beliebt. Doch man hat einige Tricks auf Lager um nicht alles abgeben zu müssen, sondern auch etwas in die eigene Tasche zu wirtschaften. Doch Vorsicht! Karl, der Amtsmann aus Boxberg hat einen Spitzel beauftragt, die Schwabhäuser genau zu beobachten.

Sebastian, der Bruder von Peter, der sehr experimentierfreudig ist, widmet sich am liebsten der Schnapsbrennerei und dem Herstellen von Schwarzpulver. Dabei merkt er gar nicht, dass die Magd Barbara in umschwärmt. Doch es gibt noch mehr Schwärmereien, teilweise so, dass man nicht weiß, wer jetzt eigentlich mit wem möchte. Geheimnisumwittert ist auch Kern-Schorsch. Ein Erzähler führt das Publikum in die Geschichte ein und bezieht dieses auch immer wieder in das Geschehen mit ein.
Copyright:
Theaterfreunde Schwabhausen
Heckfelder Str. 2
Boxberg-Kupprichhausen
Datenschutz Kontakt Impressum